Willkommen beim Klinikverbund Allgäu!

Vor dem Hintergrund der aktuell sehr hohen COVID19-Infektionszahlen im Allgäu sind Besuche in unseren Klinikstandorten Mindelheim, Ottobeuren, Kempten, Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf bis auf weiteres nicht mehr möglich.

Zum Klinikverbund Allgäu gGmbH gehören die Kliniken in Kempten, Mindelheim, Immenstadt, Ottobeuren, Sonthofen und Oberstdorf mit insgesamt 1.100 Betten. Das Unternehmen ist der größte Klinikverbund in kommunaler Trägerschaft in Schwaben. Träger sind der Landkreis Oberallgäu, die Stadt Kempten und der Landkreis Unterallgäu. Die Geschäftsführung besteht aus den vier Geschäftsführern Andreas Ruland, Michael Osberghaus, Florian Glück und Markus Treffler.

Der Klinikverbund Allgäu versteht sich als Dienstleister und Vollversorger im Gesundheitswesen für die Region. In unseren Häusern bieten wir eine umfassende stationäre und ambulante Versorgung in nahezu alle medizinischen Fachgebieten an. Der Mehrwert für die Patienten liegt in der besonders engen Verzahnung der Kliniken im Klinikverbund und der Praxen unserer Medizinischen Versorgungszentren (MVZ).

Pro Jahr behandeln wir in unseren Kliniken mehr als 210.000 Patienten - rund 60.000 davon stationär. Damit zählt der Klinikverbund Allgäu zu größten Krankenhaus-Unternehmen in der Region. Er rangiert noch vor dem Universitätsklinikum Ulm (rund 51.000 Patienten) und knapp hinter dem Universitätsklinikum Augsburg (rund 64.000 Patienten). Mit mehr als 4.300 Arbeitsplätzen zählt der Klinikverbund Allgäu überdies zu den größten Arbeitgebern im Allgäu.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Einrichtungen mit ihrem gesamten Leistungsspektrum vor und informieren Sie über die vielfältigen Berufschancen beim Klinikverbund Allgäu.

Notarztkurs auf 1.200 Metern! Melden Sie sich jetzt zum ersten "Oberallgäuer Notarztkurs" an.

Vom 13.-22.01.2022 findet der erste „Oberallgäuer Notarztkurs“ auf 1200m ü. N.N. statt. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Medi-Learn-Präklinik veranstalten wir den 80-stündigen-Kurs zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin im Panoramahotel in Oberjoch. 

Hier finden Sie unseren Flyer mit mehr Informationen:

Flyer Notarztkurs

Hier können Sie sich noch bis zum 5.12.2021 anmelden; bitte geben Sie den VIP – Code „Notarztkurs – 2022“ an, um unsere Veranstatlung zu unterstützen.

medi-learn.de

Besuchsregelungen an den Kliniken des Klinikverbunds

Vor dem Hintergrund der aktuell sehr hohen COVID19-Infektionszahlen im Allgäu sind Besuche in unseren Klinikstandorten Mindelheim, Ottobeuren, Kempten, Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf bis auf weiteres nicht mehr möglich.

Seitens des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege gelten im Rahmen der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für unsere Klinik spezielle Besuchsregelungen

Der Schutz unserer Patienten vor einer Infektion mit dem Coronavirus hat für den Klinikverbund Allgäu oberste Priorität. Ebenso sollen mit dieser Maßnahme die Klinikmitarbeiter selbst vor Infektionen geschützt werden, da sie für die Aufrechterhaltung der  medizinischen Versorgung in unserer Region unerlässlich sind. Wir bitten alle Angehörigen und die Patienten um Ihr Verständnis.

Aufgrund der aktuell stark ansteigenden Infektionszahlen gilt für die Kliniken unseres Klinikverbundes seit 04. November 2021 ein Besuchsverbot mit Ausnahmeregelungen.

Das Betreten der Klinik ist nur in folgenden Ausnahmefällen erlaubt:

  • Begleitung von minderjährigen Patienten, die sich aktuell in Behandlung befinden, durch ein Elternteil.
  • Begleitung von Patienten unserer Palliativstation und in Sterbesituationen.
  • Begleitung von Patienten, mit denen aufgrund einer entsprechenden Erkrankung (wie z.B. Demenz) eine Kommunikation erschwert oder nicht möglich ist.
  • Sonstige  therapeutische oder medizinisch notwendige Besuche, die vorab mit dem zuständigen Arzt abgesprochen wurden.
  • Geburt eines Kindes: Anwesenheit des Vaters oder einer sonstigen engen Bezugsperson. Bitte beachten Sie die speziellen Besuchsregelungen der Wöchnerinnenstation.

Bitte beachten Sie, dass der Zutritt in unseren Kliniken ab sofort für die o.g. Ausnahmen ist nur mit Vorlage eines negativen Testergebnisses und FFP2-Maske möglich. Dies gilt auch für geimpfte und genesene Besucher!
Eine Begleitung Sterbender ist jederzeit gewährleistet!


Als Testnachweis gilt die Bescheinigung einer offiziellen Teststelle (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter 48 Stunden, keine Selbsttests!)

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Klinikverbund Allgäu

SELBSTAUSKUNFTSBOGEN IMMENSTADT / KEMPTEN / OBERSTDORF

SELBSTAUSKUNFTSBOGEN FÜR PATIENTEN UND BESUCHER MINDELHEIM / OTTOBEUREN

INFORMATIONEN ZUM BESUCHSVERBOT

INFORMATIONEN FÜR BESUCHER DER GEBURTSHILFE DER KLINIKEN KEMPTEN UND IMMENSTADT

BESUCHS- UND ÖFFNUNGSZEITEN

Notfallnummern
MEHR ERFAHREN
Fachbereiche
MEHR ERFAHREN
Ausbildung im Klinikverbund
MEHR ERFAHREN

News & Termine Das Neueste vom Klinikverbund Allgäu

Vor 25 Jahren, im September 1996, wurde das Klinikum Kempten als erster Kunde im Innenstadtbereich…
Lehrkräfte stellen Ausbildungsberufe vor
Angstschweiß – Wozu braucht es das?
Aufgrund der Corona-Pandemie und den dadurch geltenden strengen Hygienevorschriften und Abstandsregeln ist es uns derzeit leider nicht möglich, Veranstaltungen durchzuführen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Wenn es die allgemeine Lage wieder zulässt, werden wir das Veranstaltungsprogramm selbstverständlich wieder aufnehmen.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.