Neuer Chefarzt für Neurologie am Klinikum Kempten

Ausbau einer neurologischen Komplettversorgung im Allgäu

Prof. Dr. Elmar Pinkhardt ist neuer Chefarzt für Neurologie am Klinikum Kempten. Der 46-jährige Familienvater war bis zuletzt geschäftsführender Oberarzt der Neurologie der Universitätsklinik in Ulm und bringt als Facharzt für Neurologie einen breiten Erfahrungsschatz und eine hohe Expertise mit.

Die Schwerpunkte von Herrn Prof. Pinkhardt liegen in der Versorgung von akuten neurologischen Erkrankungen wie dem Schlaganfall, Entzündungen des Gehirns und epileptischen Anfällen. Aber auch Patienten mit chronischen Erkrankungen des Nervensystems sind bei Herrn Prof. Pinkhardt in den besten Händen.

Für Herrn Prof. Pinkhardt ist die zunehmende enge Vernetzung innerhalb des Klinikverbundes sowie zu den niedergelassenen Ärzten in der Region ein wichtiger Baustein in der Etablierung einer umfassenden wohnortnahen neurologischen Versorgung der Bevölkerung.

Ebenfalls dazu gehört der Aufbau einer neurologischen Rehabilitation in der Region um die Genesung nach schweren neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall heimatnah und familiennah durchführen zu können.

Ein besonderer Schwerpunkt soll in den nächsten Jahren auf die Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen und Bewegungsstörungen wie M. Parkinson und Demenzen sowie Erkrankungen mit dem Leitsymptom Schwindel gelegt werden. Diese Erkrankungen stellen in der heutigen, zunehmend älter werdenden Bevölkerung die neuen „Volkskrankheiten“ dar. „Der Wunsch nach „gesundem Altern“ ist eine wesentliche Antriebskraft in unserer heutigen Gesellschaft,“ sagt Prof. Pinkhardt. „Ich möchte meine Patienten unterstützen und ihnen helfen diesen Wunsch leben zu können“.

„Mit Herrn Prof. Pinkhardt haben wir einen überregional bekannten Neurologen für den Klinikverbund Allgäu gewinnen können“, freut sich Michael Osberghaus, Geschäftsführer des Klinikverbunds Allgäu. „Mit Herrn Prof. Pinkhardt wollen wir die Neurologie am Klinikstandort Kempten als Schwerpunktversorger in der Region weiter stärken und ausbauen.“

Herr Prof. Pinkhardt wurde vom Aufsichtsrat des Klinikverbunds Allgäu in seiner Sitzung im März bestellt und steht seinen Patienten seit Anfang Mai am Klinikum Kempten zur Verfügung. Sein Sekretariat ist unter 0831 530 2250 zu erreichen.

Der Klinikverbund Allgäu wünscht Herr Prof. Pinkhardt eine stets glückliche Hand bei der Führung der Abteilung und der Versorgung der Patienten in der Allgäuer Region.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.