Kliniken im Klinikverbund Allgäu Standorte im MVZ-Fachpraxenverbund Allgäu MEMMINGEN KAUFBEUREN MARKTOBERDORF ISNY LINDAU FÜSSEN LEUTKIRCH WANGEN OBERSTAUFEN KLINIK MINDELHEIM KLINIK OTTOBEUREN KLINIKUM KEMPTEN KLINIK IMMENSTADT GERIATRIE-KLINIKEN SONTHOFEN KLINIK OBERSTDORF

Zum neuen Klinikverbund Allgäu gehören seit dem 1. November 2019 die Kliniken in Kempten, Mindelheim, Immenstadt, Ottobeuren, Sonthofen und Oberstdorf.
Durch den Zusammenschluss des Klinikverbundes Kempten-Oberallgäu mit den Kreiskliniken Unterallgäu entstand der größte Klinikverbund in kommunaler Trägerschaft im Bezirk Bayerisch-Schwaben.

Mit fast 60.000 stationären Patienten pro Jahr und rund 4.000 Arbeitsplätzen zählt der Klinikverbund zu den Top-Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben im Allgäu. Der Klinikverbund Allgäu bietet den Patienten in der Region eine umfassende stationäre und ambulante Versorgung in nahezu allen medizinischen Fachgebieten an - von der wohnortnahen Grund- und Regelversorgung bis zur High-Tech-Medizin.