Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Klinik Immenstadt

Auf dem Gebiet der Allgemein- und Viszeralchirurgie (Viszeralchirurgie = Chirurgie des Bauchraumes und der Bauchwand, der endokrinen Drüsen und der Weichteile, einschließlich Transplantation) stehen Ihnen an der Klinik Immenstadt erfahrene Operateure und eingespielte OP-Teams für ambulante und stationäre Operationen zur Seite.

Ihr verantwortlicher Chirurg betreut Sie von der Aufnahme über die Operation bis zur Entlassung und darüber hinaus.

Bereits vor einer Operation kann interdisziplinär im Rahmen des Herz- und Gefäßzentrums oder mit der Gastroenterologischen Klinik die beste Therapie festgelegt und eingeleitet werden.

Unsere Qualitätszahlen

  • Teilnahme am Herniamed- Register ( www.herniamed.de )
  • Teilnahme am StuDoQ*- Register –Kolonkarzinom
  • Teilnahme am StuDoQ*- Register –Rektumkarzinom
  • Teilnahme am StuDoQ*- Register –Schilddrüse

*Studien-, Dokumentations- und Qualitätszentrum der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) www.dgav.de


Fort- und Weiterbildung

  • Basisweiterbildung mit Nebenbestimmungen im Gebiet Chirurgie (WO 2004)
    für 24 Monate
  • Facharzt Viszeralchirurgie (WO 2004)
    für 24 Monate
  • Schwerpunkt Viszeralchirurgie (WO 1993)
    für 18 Monate

Weitere Informationen  zum Thema Fort- und Weiterbildung finden Sie auf der Homepage der Bayerischen Landesärztekammer.

  • Praktika
  • Famulatur (Famulanten sind uns jederzeit willkommen )
  • PJ

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm können Studenten im Praktischen Jahr ihr Chirurgie-Tertial bei uns absolvieren. Weitere Informationen direkt bei der Universität oder dem PJ-Betreuer der Kliniken Oberallgäu.

Ihr Weg zu uns
MEHR ERFAHREN
Medizinische Schwerpunkte
MEHR ERFAHREN
Unser Team
MEHR ERFAHREN
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.